Visit our online shop: Krücken Shop

Diese Krücken verändern gerade die Welt

Diese Krücken verändern gerade die Welt


Die INDESmed sind der leichtesten Krücken der Welt mit nur 220 Gramm !!!

Die INDESmed Krücken erhöhen das Lebens Qualität der Benutzer nicht nur weil sie ultra leicht sind sondern auch wegen ein durchdachtes, einmaliges ergonomisches und schönes Design

Sie helfen Erkrankungen zu vermeiden, die Nebenwirkung von Krücken Benutzung sind wie Sehnenentzündung, Tendosynovitis oder Karpaltunnelsyndrome.

Grund dieses medizinisches Durchbruch ist die Verbindung von ein durchdachtes Biotechnisches Design und die Anwendung von Hi-Tech Materialen in die Herstellungsprozess.



Biotechnisches Design : Gewichtsverteilung und Stellung der Handgelenk !

Für weitere Informationen über die INDESmed Krücken besuchen Sie bitte unsere Website auf KrückenDieDieWeltVerändern.de


Es gibt zwei Hauptfaktoren, die das Design von ergonomische Krücken bestimmen:

-Verteilung der Körpergewicht auf die Handfläche des Benutzers

-Die Position des Benutzerhandgelenks beim Ergreifen des Griffs (je natürlicher die Hand Stellung ist desto besser)



Üblich auf den Markt ist Krücken zu finden, deren Design die obengennante Faktoren überhaupt nich berücksichtigen.

Falsches Design und die Umsetzung von Polsterung die gar nicht zu Verbesserung die Ergonomie der Krücke beitragen haben verehrende Gesundheitsfolgen für der Benutzer.

Üblich sind auch Griffe zu finden, die zum abgerundete Form neigen.

Je mehr abgerundete die Griffe sind desto schlechter ist die Gewichtsübertragung. Denn bei dieser Art von Griffe nur der Tangentialpunkt zwischen Hand und Griff (ein sehr kleine Stelle) absorbiert das Körpergewicht des Benutzers.

Um auf das richtiges Design zu kommen sollten wir zuerst verstehen wie sich das Körpergewicht durch Unterarm, Handgelenk und Hand übertragt.

Theoretisch gesehen die beste Form, um das Körpergewicht durch den Arm (und Handgelenk) des Benutzers zu übertragen, sollte eine vollständig ebene Oberfläche sein. In diesem Fall kann sich das Gesamte Körpergewicht gleichmäßig über die ganze Handfläche verteilen.

Das ist der Fall wenn wir auf den Boden liegen und aufstehen wollen. Wir legen die Hände flach auf den Boden und dann erheben wir uns. Nur wenn wir über einen Griff sprechen funktioniert die Körper Gewichtsübertragung ganz anders.

Um die beste Griff Form zu entwickeln haben wir anthropometrische Messungen gemacht und ein mathematisches Modell der menschlichen Hand berechnet. Die aus dieser Berechnungen gesammelte Daten sind Grundlage eines Designes, deren Zweck ist die beste Körpergewicht Verteilung auf den Griff zu erreichen.

Der zweite Haupt Faktor ist das Halten des Handgelenks auf seiner natürlichen Position. Je natürlicher die Hand Stellung ist desto besser.

Die Griffstärke ist am größten, wenn sich das Handgelenk in seiner neutralen Position befindet, und fällt progressiv ab, wenn sich das Handgelenk aus der neutralen Position in irgendeine Richtung bewegt, d. H. Flexion, Extension, radiale Abweichung, ulnare Abweichung

Die Sehnen der verschiedenen Unterarmmuskeln, die auf die Finger und die Hand wirken, laufen um eine Vielzahl von knöchernen und ligamentären "Rollen" herum, wobei diese die Linie des Handgelenks kreuzen. Wenn sich das Handgelenk in einer nicht neutralen Position befindet, wird die mechanische Belastung der Sehnen an diesen Kontaktpunkten erhöht.

Diese Zunahme der Belastung führt zu einer Zunahme der Abnützung der Sehnen. Die Sehnen Abnützung hat als Folge die Entwicklung von Erkrankungen wie Tendosynovitis, Karpaltunnelsyndrom so wie auch anderen arbeitsbedingten Muskel-Skelett-Erkrankungen, die auf Überlastung zurückzuführen sind.

Deswegen ein Aspekt zu berücksichtigen bei der Stellung des Handgelenkes ist der Winkel, der sich zwischen die Achsen der Unterarm und der Griff bildet.
Damit der Griff wirklich ergonomisch ist muss dieser Winkel 100–110° gross sein. Dieser natürliche Winkel des Handgelenk (Handausrichtung) wird in den traditionellen Designs von Zimmermannssägen (mit Abwärtswinkel, leicht nach unten) deutlich gesehen.

Bei standard Krücken beträgt dieser Winkel nur 90 grad was, wie wir erklärt haben, eine grosse Belastung für die Handgelenk darstellt.

Um die Gewichtsverteilung zu verbessern und gleichzeitig einen Greifwinkel von ca. 105º zu halten hat man in weiches Silikonkissen zum Griff hinzugefügt.

Nach Betrachtung alle diese Faktoren hat Indesmed ein Griff entwickelt, deren Ergebniss ist: Die beste Gewichtsverteilung des Benutzers über die Hand und die richtige Position des Handgelenks beim ergreifen des Griffes.