Visit our online shop: Erfahren Sie mehr über die ultra leichte Krücken von INDESmed

Gehen mit Krücken. Tipps

Gehen mit Krücken. Tipps


Falls du dich verletzt hast oder eine Operation hattest und auf einem Bein kein Gewicht tragen kannst, mögen dir Krücken empfohlen werden. Krücken sind medizinische Geräte, die es dir ermöglichen, weiterhin mobil zu sein, während dein verletztes Bein heilt. Krücken zu benutzen kann eine Herausforderung sein. Sieh, ob ein Familienmitglied dir helfen kann, wenn du anfangs damit loslegst. Achte darauf, dass deine Krücken auf die richtige Höhe eingestellt sind, bevor du sie benutzt.



1


Lege dein Gewicht auf das gute (unverletzte) Bein. Stelle dich hin, wobei du dein verletztes Bein oder deinen verletzten Fuß vom Boden lässt. Dein ganzes Gewicht sollte auf deinem guten Bein lasten. Du solltest einen Freund oder ein Familienmitglied um Hilfe bitten.
Falls du es brauchst, halte dich an etwas Stabilem wie einem schweren Möbelstück oder an einem Handlauf fest, während du dich daran anpasst, unabhängig herumzulaufen.



2


Stelle deine Krücken in Position. Die Krücken sollten anfangs aufrecht positioniert werden. Die Füße der Krücken sollten neben deinen Füßen sein und die Polster sollten unterhalb deiner Arme sein. Lege deine Hände auf die Handstücke. Die Polster der Krücken sollten etwas breiter als deine Schultern positioniert sein, damit du durch die Lücke zwischen den Krücken passt.



3


Mache einen Schritt. Beginne, um einen Schritt zu machen, damit, die Fußpolster der Krücken in einem kurzen Abstand vor dich zu setzen, und stelle sicher, dass sie etwas breiter als schulterbreit auseinander sind. Der Abstand sollte kurz genug sein, dass du dich stabil fühlst, etwa 30 cm. Wenn du stabil und bereit bist, lehne dich auf die Krücken, indem du locker greifst und dann gegen die Griffe drückst und deine Arme gerade machst, wobei du dein Gewicht auf deine Arme verlagerst. Schwinge deinen Körper langsam durch die Lücke zwischen den Krücken, hebe dein gutes Bein an und bewege es vorwärts. Stelle den Fuß des guten Beins flach auf den Boden und halte das andere Bein neben dem guten Bein. Wiederhole den Prozess, bis du an deinem Ziel ankommst.
Wenn du dich drehst, drehe dich mit dem starken Bein und nicht mit dem schwachen.[5]
Wenn deine Verletzung zu heilen beginnt, wirst du dich wohler damit fühlen, größere Schritte zu machen, aber die Krücken sollten nie viel weiter vor dir sein, als die Zehen deines schlimmen Fußes; andernfalls verlierst du sehr wahrscheinlich das Gleichgewicht und steigerst die Möglichkeit, zu fallen. Sei besonders an den ersten paar Tagen an Krücken vorsichtig. Sie können für viele Leute eine Herausforderung sein.



4


Verteile dein Gewicht beim Gehen korrekt. Lehne dich auf die Krücken und schwinge vorwärts, wobei du dein Gewicht langsam mithilfe deiner Unterarme, nicht deiner Ellbogen vorwärts verlagerst. Achte darauf, den Ellbogen leicht gebeugt zu haben, und gebrauche deine Armmuskeln; lehne dich nicht auf deine Achseln.
Wenn du dich anlehnst, lehne dich nicht auf deine Achseln; es tut weh, und du könntest einen schmerzhaften Ausschlag entwickeln. Lehne dich stattdessen mithilfe deiner Armmuskeln auf deine Hände.
Du kannst Socken oder ein aufgerolltes Handtuch auf das Achselpolster legen, um einem Ausschlag vorzubeugen.[6]
Sich auf die Achsel zu lehnen kann zu einem Problem führen, das radiale Nervenlähmung genannt wird. Falls das passiert, werden das Handgelenk und die Hand schwach, und gelegentlich kann der Handrücken gefühllos werden.[7] Die gute Nachricht ist, dass die Verletzung gewöhnlich von selbst heilt, wenn der Druck weggenommen wird.



5


Vermeide es, die Griffe zu fest zu greifen. Das könnte einen Krampf in deinen Fingern verursachen und das Taubheitsgefühl in deinen Händen verstärken. Versuche deine Hände so gut wie möglich zu entspannen. Versuche, um Krämpfe zu vermeiden, deine Finger gekrümmt zu halten, damit die Krücken in deine Finger 'fallen', wenn sie vom Boden abheben. Das lindert den Druck auf deinen Handflächen und lässt dich mit weniger Unannehmlichkeiten weiter laufen.



Zusammenfassung!


Gehe langsam!
Kleinere Schritte machen dich weniger müde, aber du bist langsamer.
Achte außerdem auf kleine Matten, Spielzeuge und anderen Krempel auf dem Boden. Gib dein Bestes, um Böden sauber zu halten, um Unfälle zu vermeiden.
Trage keine hohen Absätze oder instabile Schuhe.
Mache in rutschigen, nassen oder öligen Bereichen sehr kleine Schritte, da deine Krücken unter dir wegrutschen können.
Benutze einen Rucksack, um deine Sachen freihändig zu tragen.
Ziehe Alternativen zu Krücken in Erwägung. Falls deine Verletzung unter dem Knie ist, könntest du eine viel einfachere Wahl haben. Falls du mit Krücken nicht zurechtkommst, ist ein Rollstuhl auch immer eine Option.



Ultra leichte und elegante Carbon Krücken.


Die leichteste Krücke der Welt wiegt nur 220 Gramm!! (so viel wie ein Handy).

Sie wird aus Carbonfaser gefertigt und weist deshalb, im Vergleich zu Standard-Aluminium Krücken, eine verbesserte Stabilität und Belastbarkeit auf.

Die speziell gebogene Form der Krücke, sowie die Befestigung des Handgriffs und der Armmanschette, ermöglichen eine perfekte, stufenlose Anpassung an die individuelle Anatomie.

Weiterhin treten durch die verwendete Befestigungsmethode keine nervenden Störgeräusche wie etwa ein metallisches Klicken oder Klappern der Krücken bei der Verwendung auf.

Das Design des ergonomischen Handgriffs bietet einen erhöhten Komfort und verhindert bekannte Probleme von konventionellen Krücken wie etwa Druckschmerzen oder Gelenkprobleme, die sonst teils sogar in Sehnenscheidenentzündungen resultieren.

Die Handflächen werden durch einen haptisch angenehmen Silikonüberzug gepolstert und das Handgelenk wird in seiner natürlichen Position gehalten. Auch die Daumenposition ist natürlicher, wodurch die Anspannung und Belastung der Hand gerade bei längerer Benutzung deutlich reduziert wird.

Die Kapseln (Stopfen) der Krücken werden aus einer speziellen Gummimischung gefertigt, welche sowohl die Sicherheit als auch den Komfort beim Gebrauch der Krücken weiter erhöht. Die Kapseln sind leichter und weisen eine bessere Rutschfestigkeit auf als andere Kapseln.



TELEFONISCHE BESTELLUNG UND BERATUNG


Ihr persönlicher Ansprechpartner zur Bestellung und Beratung:
Gisela Kuhfuß, Tel +49 177 2854304
gisela.kuhfuss@indesmed.com

Krücken kaufen - einfach online bei INDESmed