Visit our online shop: carbon Krücken

Hoffnung für Patienten mit aggressivem Handgelenk Schmerzen von Krücken laufen?

Hoffnung für Patienten mit aggressivem Handgelenk Schmerzen von Krücken laufen?


Die Ursache der Sehnenentzündung im Handgelenk ist die Sehnenermüdung in Kombination mit wiederholter Sehnen Einsatz.

Gerade beim Benutzung von Krücken ist wichtig sich zu fragen, wie die Hand auf den Griff liegt. Und das bringt die nächste Frage hervor.


Warum leiden wir an Sehnenscheidenentzündung, wenn wir konventionelle Krücken benutzen?

Das Festhalten des Griffes während des Gebrauchs von konventionelle Krücken verursacht eine ständige Ermüdung der Handsehnen.

Jede Bewegung des Handgelenks, die dazu führt, dass sich die Sehnen aus ihrer natürlichen Position weg bewegen, erhöht die Belastung, was zu weiterer Ermüdung führt. Das passiert, wenn man Krücken und Gehstöcke mit konventionellen Griffe benutzt.

Klicken Sie hier um mehr über Krücken zu erfahren, die Sehnenentzündung im Handgelenk verhindern.

Um alles besser zu verstehen, müssen wir folgende Faktoren in Betracht ziehen:

Karpaltunnelsyndrom
Ein Karpaltunnelsyndrom entsteht durch einen Engpass im Sehnenfach des Handgelenks. Dadurch wird der mittlere Armnerv eingeklemmt, der verschiedene Bereiche der Hand versorgt. Die Hand schläft ein und die Patienten leiden unter Taubheitsgefühl, Missempfindungen, Schmerzen, später Lähmungen und Funktionsstörungen.

Der Mittelhandnerv und die Benutzung von Krücken
Die anhaltende Müdigkeit der Sehnen, durch fortgesetzte Beugung und Streckung der Hand beim Benutzung des Griffes verursacht eine Entzündung der Sehnen. Als Folge dieser Entzündung reduziert sich den Raum im Karpaltunnel und erhöht sich der Druck auf den Mittelhandnerv.

Jede Position der Hände und des Handgelenks, die dazu führt, dass die Sehnen von ihrer natürlichen Position abweichen, verursacht eine größere Anstrengung mit weiterer Entzündung und Verringerung des Raums im Karpaltunnel.

Loge-de-Guyon-Syndrom oder Ulnarnerv-Einklemmung
Es gilt hier das gleiche wie vorher beschrieben aber diesmal bezogen auf den Ulnarnerv.



Welche sind dann die Kriterien um Griffe zu designen, die keine Sehnenentzündung und Neuropathien bei der Benutzung von Krücken und Gehstöcke verursachen?


- Hände und Handgelenke müssen ihre natürliche Position in den 3 Raumachsen behalten.
- Die Anstrengung, den Griff zu halten, muss so gering wie möglich sein.

Design der Auflagefläche des Griffes zur optimalen Übertragung von Körperlasten
Weil das Gewicht des Benutzers vollkommen auf die Hände übertragen wird, können wir davon ausgehen, dass, je grösser die Auflagefläche des Griffes ist, umso geringer der Druck auf der Hand ist und geringer ist das Schmerz-empfinden.

Der Griffwinkel
Hier reden wir über der Winkel, unter dem der Benutzer der Griff der Krücke hält. Wenn der Griff-winkel nicht natürlich ist, leidet das Handgelenk.

Der Griffwinkel bei den INDESmed Krücken
Der Griffwinkel der Krücken von INDESmed kann je nach Einstellung leicht variieren, damit die Krücke an jede Person angepasst werden kann.

Verteilung der Körperlast auf der Griff von INDESmed Krücken.
Die ideale Verteilung der Belastung wäre mit dem Handgelenk in völliger Entspannung. Das würde aber Sehnenscheidenentzündung verursachen.

INDESmed hat ein Griff für Krücken und Gehstöcke designed wobei eine Lösung erreicht wurde:

1- Wir verteilen die Last auf einer möglichst großen Fläche in der Nähe der Karpalknochen
2- Wir halten das Handgelenk in einer natürlichen Position, um den ausgeübten Druck auf das Maximum zu reduzieren.