Visit our online shop: Kompressionskniestrümpfe aus Bambus kaufen

Hoffnung für Patienten mit Venenschäche oder Thrombose

Hoffnung für Patienten mit Venenschäche oder Thrombose


Wer an einer Venenschwäche leidet, eine Thrombose hatte oder sich davor schützen muss, bekommt vom Arzt häufig Kompressionsstrümpfe verordnet. Denn sie gehören zur Standardtherapie. Doch nicht jeder freundet sich sofort mit den Strümpfen an: Manchmal rutschen sie, manchmal sind sie unerträglich eng, sie lassen sich schwer anziehen oder passen nicht zum Outfit. Mit ein paar Kniffen bekommen Sie die meisten Probleme jedoch in den Griff!



Was bewirkt ein Kompressionsstrumpf?


Wie die Bezeichnung Kompression schon andeutet, üben die Strümpfe Druck aus. Sie sind sehr feinmaschig gewebt und pressen, wenn Sie sie angezogen haben, die Venen in den Beinen zusammen. Dadurch können die Venen das Blut wieder effektiver in Richtung Herz transportieren. Außerdem sackt im Laufe des Tages weniger Flüssigkeit ins Gewebe ab, Knöchel und Beine schwellen nicht mehr an. Ihre Wirkweise macht Kompressionsstrümpfe ein wenig unbequem.



Was ist, wenn sie rutschen oder mir zu eng vorkommen?


Rutschen die Kompressionsstrümpfe, haben Sie sie womöglich falsch angezogen. Lassen Sie sich die Prozedur noch mal genau erklären. Haben Sie das Gefühl, die Strümpfe sitzen zu straff, sollten Sie dies mit dem Arzt besprechen. Sofern aus seiner Sicht nichts dagegen spricht, können Sie vielleicht welche aus einer niedrigeren Kompressionsklasse tragen. Es gibt vier dieser Klassen, von I bis IV. Je höher die Klasse, desto stärker presst der Strumpf die Venen zusammen. Es kann aber auch sein, dass Sie beim Anpassen der Strümpfe dickere Beine hatten.



Wie pflege ich Kompressionsstrümpfe am besten?


Waschen Sie sie täglich. Das klingt aufwändig, ist aber einerseits aus hygienischen Gründen unerlässlich. Andererseits erhalten Sie durch das Reinigen die Spannkraft des Strumpfes. Waschen Sie diese per Hand oder bei 30 Grad im Schongang. Tipp: Sie können sich bei der ersten Verordnung zwei Strümpfe verschreiben lassen. Dann können Sie diese abwechselnd tragen und waschen. Ziehen Sie die Strümpfe am besten mit Noppenhandschuhen (siehe Bildergalerie) an. Das schützt auch das Material. Niemals die Strümpfe am Ende zerschneiden, damit sie bequemer werden! Dann bewirken sie nichts mehr.



Kompressionskniestrümpfe aus Bambus, gemütlich und kühl


Die Kompressionskniestrümpfe von INDESmed sind aus 50% Bio Bambus, 20% Bio Baumwolle, 10% Nylon und 20% Elastan hergestellt.

Die natürlichen Eigenschaften der Bambusfasern werden Ihre Füße trocken und kühl halten, besonders im Sommer.

Der 25mmHg graduelle Kompressionsdruck verbessert die Durchblutung in Ihren Beinen. Erleichtern Sie Ihre schweren und schmerzenden Beine bei alltäglichen Belastungen und reduzieren Sie Muskelerschöpfung und -erschütterung während Sportbetätigungen.

Fühlen Sie den Komfort von INDESmed Kompressionskniestrümpfe. Die BambooSmarTec® Fasern sind äußerst elastisch, haltbar und weicher als Baumwolle.

Egal ob Sie nun viel Sport betreiben, sich in der Rehabilitation befinden, viel im Flugzeug sitzen, oder einfach nur den ganzen Tag auf den Beinen sind, diese Kompressionskniestrümpfe werden mit Sicherheit Ihr Leben verändern.

Die BambooSmarTec® Fasern sind für Benutzer entwickelt worden, die auf graduelle Kompressionskniestrümpfe mit Extraeigenschaften Wert legen.